Jury

Die Auswahljury besteht aus jeweils:

  • einem/e Vertreter_in einer hessischen Kommune/Kulturamt
  • einem/er Veranstalter_in aus unserem Netzwerk
  • einem/er Künstler_in
  • einem/er Theaterwissenschaftler_in bzw. eine Kulturjournalist_in
  • einem/er Kulturvertreter aus Frankfurt
  • als sechste Stimme das Leitungsteam

Aktuell sind das:

Marco Krummenacher
Marco Krummenacher
Kulturförderung und –beratung, Kulturamt Kassel. In Zürich geboren. Studierte in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre an der F+F Schule für experimentelle Gestaltung Malerei, Performance, Kunst- und Medientheorie. Lebt seit 1990 (halbes Leben) in Nordhessen, wo er bei freien Kulturvereinen programmverantwortlich tätig war, bis er mit Beginn des Jahrtausends die Organisation des städtischen Kulturhauses übernahm. Berät und begleitet seither die Kasseler darstellenden Künstler bei Ihren Produktionen und Auftritten im Kulturhaus Dock4 in Kassel.

Angelika Lieder
_T7W1522Schlosstheater 1
geboren und aufgewachsen in Darmstadt, hat seit ihrem 17. Lebensjahr an den Theatern in Darmstadt, Hamburg, München, Stuttgart u.a. gearbeitet und Musikfestivals geleitet. Sie hat Musik und Kunst, danach Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft in Frankfurt und Mainz sowie Kulturmanagement an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg studiert. Von 1999 bis 2016 leitete sie das Schlosstheater Fulda.

Heike Scharpff
HeikeScharpff_2016_Foto_Ulrich_Wessollek_hoch
Psychologiestudium, Mitgründung Theaterhaus Waggonhalle Marburg, Regieassistenz am Staatstheater Darmstadt, Arbeit als freie Regisseurin am Stadttheater und in der freien Szene (Frankfurt, Münster, Marburg, Berlin, Eberswalde/Brandenburg), Gründung der Label klimaelemente, SCHARPFF+TEAM und KANALTHEATER. Seit 2010 arbeitet Heike Scharpff parallel zu ihrer Regiearbeit als Projektleiterin der Stiftung Tanz -Transition Zentrum Deutschland und coacht Tänzer_innen in ihre Karriere nach dem Tanz. Kulturpolitisches Engagement bei LaProf und LAFT Berlin, akuell Vorstandsmitglied im BFDK, Mitglied der Bundesjury ’Tanz und Theater machen stark’. www.heikescharpff.de, www.kanaltheater.de

Bernhard Siebert
siebert_quadr_c_philipp_ottendoerfer
(*1980) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Studiengang für Angewandte Theaterwissenschaft an der JLU Gießen. Er studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien, wo er mit einer Arbeit zum Theaterbegriff von Daniil Charms abschloss. Von 2007 bis 2010 arbeitete er für die Öffentlichkeitsarbeit der Sophiensaele Berlin und am Zürcher Theater Neumarkt war er von 2010 bis 2013 als Assistent der künstlerischen Leitung und Medienreferent angestellt. Seit 2013 arbeitet er an seiner Dissertation, in der er sich mit dem Umgang mit Bühnentechnik in den darstellenden Künsten auseinandersetzt. Nebenher unterstützt er Theatergruppen der freien Szene in Öffentlichkeitsarbeit, Dramaturgie und Produktionsleitung.

Philipp Scholtysik
scholtysik
(*1984) ist Teil des Teams von studioNAXOS. Er studierte Volkswirtschaftslehre in Regensburg und Berlin und Dramaturgie an der Goethe-Universität Frankfurt. Als Dramaturg und Performer produziert er zusammen mit Jonas Alsleben, Bettina Földesi und Daniel Schauf unter dem Label Drittmittel Produktionen eigene Theaterarbeiten. Zuletzt war seine Arbeit Lass das Wunder Deiner Liebe an ihm geschehen im Rahmen des Kongresses der Gesellschaft für Theaterwissenschaft zu sehen.

Das MADE.Festival Leitungsteam
ist gleichfalls mit einer Stimme vertreten