Open Call

100 % Ausnahmsweise

Zum Neustart des Festivals Made in Hessen.100% Theater als MADE.Festival haben wir uns Ausnahmsweise als Ausschreibungsthema erwählt. Gesucht ist ein Theater der Ausnahme: Was macht ihr ausnahmsweise völlig anders als sonst auf und mit der Bühne? Uns interessiert das Anders sehen, Niegesehen, verfremdet sehen.
Vielleicht ist es euer Thema, der formale Zugriff, die Arbeitsweise, die Raumkonstellation, der Umgang mit den Zuschauern: Was nimmt sich die Ausnahme heraus und auf welche Weise; woraus ist sie gemacht? Wohin weist sie – auf eine zukünftige Norm? Oder dient sie nur der Bestätigung des status quo? Wie repräsentiert man die Ausnahme und die Ausgenommenen? Welche Verwaisung, welche Leerstellen bleiben zurück? Wer darf eigentlich wen ausnehmen, die Ausnahme als eine solche ausgeben? Und was, wenn der Ausnahmezustand selbst zur Regel wird?
Die Ausnahme entwirft sich immer im Gegensatz zu etwas, wovon sie sich ausnimmt. Sie verweist auf ein Gegenüber, erzeugt eine Dialektik, im Guten wie im Schlechten. Oder gibt es auch hiervon Ausnahmen – zumindest in den Möglichkeitsräumen des Theaters? Wo sonst wird schließlich in geregelter Form der Raum des Außerordentlichen, Einmaligen, Mehrdeutigen, Noch-nicht-vollständig-Gewussten und die Zeit der Auszeit betreten; werden gewohnte Kategorien, Denkmuster, Empfindungsweisen ausgesetzt oder auf den Prüfstand gestellt … Uns interessiert also vor allem, welche Bezüge eure künstlerische Arbeit zur Ausnahmsweise herstellt.

Aus den Einsendungen wird eine 5köpfige Fachjury 5 Produktionen auswählen, die an vier Festivalorten (Frankfurt/Kassel/Marburg/Main-Kinzig-Kreis und Fulda) im Herbst 2017 gezeigt werden. Alle vier Gastspiele werden voll finanziert; wir orientieren uns dabei an den Gagenrichtlinien des NPN. Das Festival ermöglicht zudem den Gewinn von 1-4 Publikumspreisen, die beinhalten, dass der Preisträger im folgenden Jahr eine Rückkehr an diesen Ort mit einem weiteren Gastspiel vermittelt und finanziert bekommt.

Bewerbungsbedingungen:

  • Professionelle Freie Darstellende Künstler mit Sitz in Hessen
  • Eine Produktion für die Zielgruppe Erwachsene
  • Kapazität für 4 Gastspiele im Raum Hessen im Zeitraum Sept.-Dez. 2017
  • Eingereicht werden kann jeweils 1 Produktion, deren Premiere nicht länger als 2 Jahre zurückliegt oder bis Ende Dezember 2016 stattfindet.

Einzureichen sind ausschließlich auf digitalem Weg
an ausschreibung@made-festival.de:

  • Betreff: Name des Ensembles/Künstlers – Titel der Produktion – Premierentermin und -ort
  • Produktionsbeschreibung von max. 3 DIN A4-Seiten, in deutscher oder englischer Sprache
  • Vollständige Videodokumentation der Arbeit als Internet-Link
  • Technical Rider, Vitae, Kontaktdaten
  • Werbematerial: Teaser-Text, 3 Produktionsfotos 300dpi, ggfs. Video-Trailer
  • Künftige Aufführungstermine

Einsendeschluss ist der 01. Dezember 2016.

Bitte im Vorfeld schon die möglichen Sichtungstermine an uns weiterleiten. Sichtungen können bis spätestens zum 15. Januar erfolgen. Die Entscheindung über die Auswahl der Produktionen wird im Februar bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf eure Projekte!

OPEN CALL als PDF-Download